Viktoria Tolstoy kommt auf Tour

Viktoria Tolstoy kommt auf Tour

Der kommende Februar wird ganz im Zeichen der olympischen Winterspiele in Sotchi stehen. Wer dem Ganzen stilvoll entkommen oder sich vielleicht zum Valentinstag einen schönen ruhigen Abend mit seiner besseren Hälfte machen möchte, der sollte sich die Konzert-Tour von Viktoria Tolstoy und Jacob Karlzon anschauen.

Das aktuelle Album „A Moment Of Now“ der Beiden ist ein reines Duett-Album: Viktoria Tolstoy singt, Jacob Karlzon spielt Klavier. Sie interpretieren dabei alte Songs neu und geben ihnen durch das reduzierte Setup eine ganz neue Note. Bestes Beispiel ist Mark Kings „Lessons In Love“, das sich vom knalligen Up-Tempo-Stück der Funk-Band Level 42 in eine fast schwermütige Ballade verwandelt. Dank Tolstoys Vater, der „Against All Odds“ vorschlug, ist auch beinahe die gesamte Geschichte von Genesis vertreten: „Taking It All Too Hard“, Peter Gabriels „Red Rain“ und eben Phil Collins‘ „Against All Odds“. Produziert wurde das Album übrigens von Nils Landgren.

Auch wenn es im Februar viele olympische Momente im Fernsehen zu bestaunen gibt: Ein ruhiger Abend mit Viktoria Tolstoy und Jacob Karlzon lohnt sich. Die Termine in Deutschland sind:

13. Februar: Aschaffenburg, Colos-Saal
14. Februar: Karlsruhe, Tollhaus
15. Februar: Darmstadt, Centralstation
17. Februar: Düsseldorf, Theater an der Kö
18. Februar: Berlin, Passionskirche
19. Februar: Hamburg, Laeiszhalle – kleiner Saal
21. Februar: Herdecke, Konzerthaus
22. Februar: Minden, Jazz Club
23. Februar: Osnabrück, Rosenhof
26. Februar: Kaiserslautern, Kammgarn
27. Februar: München, Muffathalle
04. März: Dresden, Lukaskirche

Related Links:
„A Moment Of Now“ von Viktoria Tolstoy bei Amazon.de bestellen

Jetzt teilen auf: