Thomas Siffling Trio – Personal Relations

Thomas Siffling Trio – Personal Relations

Wenn es eine Trio gibt, das uns seit der frühen Tage von GrooveFM begleitet hat, dann ist dies das Thomas Siffling Trio. Angefangen mit „Kitchen Music“ über „Cuisen“ waren wir stehts bei allen Neuveröffentlichungen dabei. Jetzt ist das neue Album „Personal Relations“ auf dem Markt, und wir wollen es uns natürlich nicht nehmen lassen auch darüber zu berichten.

Das neue Album „Personal Relations“ vom Thomas Siffling Trio geht wieder zurück zu den Anfängen der Band. Keine Gastmusiker, keine große Besetzung prägen diesen Silberling. Eigentlich nur eine Trompete, ein Kontrabass und ein Schlagzeug. Kein wirkliches Harmonieinstrument.

Thomas Siffling war einer der ersten deutschen Trompetenspieler, die elektronische Geräte zur Erweiterung des eigenen Sounds verwendet haben. Seit Jahren gehört er zu den Pionieren der elektronischen Einflüsse im Jazz, und das merkt man deutlich auf dem neuen Album. Nicht zuletzt wegen den beiden Remixes auf dem Album.

Nach zehn Jahren Bandbestehen des Thomas Siffling Trios, ist ihnen wieder ein bestechendes Album gelungen. Wie gesagt, gerade Freunde des elektronisch und reduzierten Jazz kommen hier auf ihre Kosten. Bemerkenswert vor allem auch die Interpretation Leonard Cohens „Hallelujah“ auf dem Album. Ich habe dadurch das Lied ganz neu kennengelernt…

Related Links:
„Personal Relations“ vom Thomas Siffling Trio bei Amazon.de bestellen

Jetzt teilen auf: