Thomas Siffling Trio – Kitchen Music

Thomas Siffling Trio - Kitchen MusicWährend ich hier meine erste FDH-Diät („Friss die Hälfte!“) in meinem Leben mache, muss „Mann“ sich natürlich auf eine andere Art und Weise kulinarisch über Wasser halten. Da kommt mir Thomas Siffling mit seinen Mannen und Ihrem neuen Album „Kitchen Music“ gerade recht. Aber natürlich macht das auch Appetit auf ein schönes Essen bei guter Musik. Ob ich also damit meine Diät durchhalte, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Bei dem Album „Kitchen Music“ fällt als Erstes das Booklet ins Auge. Es gibt Leute die machen sich nichts aus dem Booklet, aber gerade in diesem Falle sollte das Booklet nicht unerwähnt bleiben. Dies ist nämlich gefüllt mit herrlichen Rezepten von auserwählten Köchen aus ganz Deutschland und der Schweiz. Spätestens hier bekomme ich Hunger und stelle fest, dass Musik und Essen doch sehr eng verknüpft sind: Ein gutes Essen zum Beispiel mit „Sifflingknödeln“ (Rezept steht im Booklet!) und guter Musik à la Thomas Siffling Trio ist wirklich perfekt. Die Musik selber auf dem Album ist minimalistisch und fast schon kammermusikalisch. Trotzdem ist es eine perfekte Mischung zwischen dem elektronischen Groove und dem akustischen Jazz.

Abgerundet wird die Platte durch zwei Remixe, wobei bei dem Remix zu „Entspannung im Dampfbad“ Pit Baumgartner von De-Phazz die Hände in den Rührtopf gelegt hat. Ein weiteres Highlight der Platte ist der Vocal-Track mit Xavier Naidoo. Eigentlich ist Xavier Naidoo nicht wirklich meine Sache und ich kenne genug Menschen bei GrooveFM, die genauso denken! Vom Track „Kuglblids“ wurden jedoch alle überzeugt. Die Lyrics von Xavier Naidoo sind so cool, lässig und witzig gereimt, dass man fast meinen könnte, er hat sie sich eine Minute vor dem Einspielen des Tracks überlegt. Wirklich sehr hörenswert, auch wenn man nicht Fan seiner Sangeskunst ist. Dieser Silberling lohnt sich also auf jeden Fall und sollte in keiner Sammlung fehlen. Für mich auf jeden Fall ein Anwärter auf die Jazz-Platte des Jahres, jedoch habe ich jetzt schon wieder Hunger. Am Besten höre ich mir die Platte nochmal an!

Discography:

Soft Wind
Stories
Change
Human Impressions
Kitchen Music

Jetzt teilen auf: