The Brand New Heavies – Get used to it

Brand New HeaviesLange durfte man von ihnen nichts mehr hören: The Brand New Heavies. Jetzt sind sie wieder da mit einem neuen Album, und vor allem in der ursprünglichen Besetzung. Das damit das ganze Album auch zurück zu den Ursprüngen von „TBNH“ geht, braucht man wohl nicht zu erwähnen.

Einst waren sie der Inbegriff des Acid-Jazz: The Brand New Heavies. „Dream on dreamer“, „Midnight at the oasis“ oder „Dream come true“ waren eine der grossen Hits für die Band. Doch nach einem großen Erfolg, kommt meistens auch ein großer Abstieg: Die Sängerin N’Dea Davenport verlässt die Band, und versucht eine eigene Solo-Karriere zu starten. Damit fängt das grosse Frontfrau-Dilemma bei der Band an. Auf beinahe jeder Platte trällert ein neues Sternchen. Bis zum heutigen Tage war die unverkennbare Stimme von N’Dea Davenport eines der Markenzeichen der Band.

Jetzt haben sie ihr Markenzeichen wieder: N’Dea Davenport hat sich wieder der Band angeschlossen. Nachdem die letzten Platten doch sehr arg pop- und synthilastig waren, kommen auf der neue Platte wieder die ursprünglichen Töne zum Vorschein. Man hat beinahe das Gefühl, dass die letzten Platten nicht existiert haben.

Das TBNH auch eine gute Liveband sind, beweisen sie momentan auf einer Tour durch die USA. Nicht zuletzt gibt es übrigens auch einen wunderbaren Live-Auftritt aus dem amerikanischen Fernsehen, wo sich die Band an den White Stripes vergreift. Unbedingt anschauen!

Selected Discography:
Get used to it
Trunk Funk – The Best of
Allaboutthefunk
Shelter
Brother Sister

Jetzt teilen auf: