Richard Julian – Sunday Morning In Saturday’s Shoes

richard_julienDie Idee für den Titelsong seines neuen Albums „Sunday Morning in Saturday’s Shoes” kam Richard Julian an einem heißen Sommermorgen, als er in Manhattan einer Debütantin im Abendkleid und in offensichtlich schmerzenden High Heels begegnete. „Es war mir klar, dass sie sich nicht am Morgen so angezogen hatte.” Solch aufmerksame Beobachtungen sind der Zündstoff, an dem sich die Songs von Richard Julians fünftem Album (seinem zweiten für Manhattan) vorzüglich entflammen.

Richard Julian hat sich die vergangenen zwei Jahre nicht nur auf diese Songs konzentriert, er war auch anderweitig gut beschäftigt, unter anderem als Frontmann der Little Willies, einer zwanglosen Countryformation, an der seine Freunde Norah Jones, Gitarren-Tausendsassa Jim Campilongo, Bassist Lee Alexander und Drummer Dan Reiser beteiligt sind. Außerdem war er als Gast mit Tim Luntzels Souljazz-Combo The Brooklyn Boogaloo Blowout unterwegs. Julian und sein Freund Jesse Harris taten sich zusammen, um für Sasha Dobsons Album „Modern Romance” (2006) zu spielen und zu komponieren und haben die Sängerin danach auch live unterstützt. Außerdem ist Julian mit Harris und Dobson bei der renommierten American-Songbook-Serie im Allen Room des Lincoln Center aufgetreten und erntete Jubelkritiken in der New York Times.

„Mit Norah zu singen war ein besonderes Erlebnis, denn ich singe eigentlich nicht sehr harmonisch”, räumt Julian offenherzig ein. „Ich denke, ich hätte das Projekt mit Sasha wahrscheinlich nicht machen können, wenn ich nicht vorher die Little Willies gehabt hätte, denn das hat mir als Sänger großes Selbstvertrauen gegeben.

”Tatsächlich hat Julian sich selbst an erster Stelle immer als Autor betrachtet; das Singen war fast immer zweitrangig. Das hat sich aber in letzter Zeit geändert. „Ich glaube, das merkt man diesem Album an. Es hat sich eine neue Tür geöffnet, nachdem ich mit den beiden Sängerinnen gearbeitet und dabei so viel über Phrasierung gelernt habe respektive wie ich meine Stimme loslassen kann.

”Es ist ein langer Weg vom musikalischen Entertainer einer Cocktailbar in Las Vegas zum Aufnahmepartner von Norah Jones und Ideengeber von Bonnie Raitt. Doch nach vier Alben und Tausenden zurückgelegter Meilen auf Tour sollte dieser sanftmütige und entwaffnend charmante Künstler endgültig aus dem Schatten treten und seinen rechtmäßigen Platz im Rampenlicht einnehmen.

Richard Julian – Sunday Morning In Saturday’s Shoes bei Amazon.de kaufen

Jetzt teilen auf: