Nicolas Bearde – Visions

Nicolas Bearde – Visions

Gute Stimmen gibt es, wie Sand am Meer. Doch die Stimme von Nicolas Bearde ist mehr: Sie ist einzigartig! Wer diese Lobhudelei nicht verstehen kann, der sollte sich einmal unseren aktuellen CD-Tipp des Monats anhören: Das neue Album „Visions“ von Nicolas Bearde.

Als einer der Gründungsmitglieder von Bobby McFerrins berühmten Acappella-Ensemble „Voicestra“, hinterlies Nicolas Bearde bereits beim Meister persönlich einen bleibenden Eindruck: „Nicolas hat eine sehr schöne soulige Stimme und ist ein einzigartig vielseitiger Entertainer“, sagte McFerrin über ihn. Kein Wunder, daß Nicolas auch solo ein wirkliches Erlebnis ist.

Mit seinem vierten Album „Visions“ wandert Nicolas Bearde zwischen Jazz Klassikern und ruhigen R&B-Stücken. Stücke wie Jon Lucien’s Sambaperle “You’re Sensational” oder Errol Garners “Misty” geben dem Album die richtige Stimmung und Drive. Einfach ideal für einen wunderbaren Abend mit einem schönen Rotwein oder um das Wochenende einzuläuten. Damit das Package insgesamt stimmt, gibt es obendrein noch die passenden Studiomusiker dazu: Bassist Alphonso Johnson (Weather Report), Pianist David Garfield (George Benson), Drummer Will Kennedy (Yellowjackets) und Saxophonist Gary Meek (Airto).

Auch wenn Nicolas Bearde noch nicht zu den ganz Großen gehört, sein Album „Visions“ ist ein Volltreffer. Wer auf grundsolide Jazz-Standards mit einer phantastisch souligen Stimme dazu steht – hier ist unsere Kaufempfehlung! Und wer sich noch nicht ganz sicher ist: Jeden Tag um 15.00 und 19.00 gibt’s ein Song aus dem Album!

Related Links:
„Visions“ bei Amazon.de bestellen

Jetzt teilen auf: