Jazzkantine – Ohne Stecker

Jazzkantine – Ohne Stecker

Ein neues Jahr beginnt, und wir machen weiter mit unserem CD-Tipp des Monats, den wir Monat für Monat hier auf GrooveFM extra für Euch präsentieren. Im Januar treibt es uns erst einmal in die Küche. Dem Ort, in dem sich die meisten Party-Gäste bei einer Privat-Party treffen. Dieses Mal ist die Jazzkantine die Küche, in der alles zusammen läuft. 1994 ist das erste Album der Jazzkantine erschienen. Jetzt zum 20. Geburtstag präsentieren sie zusammen mit der NDR-Bigband das Beste „ohne Stecker“ und wir präsentieren Euch unseren ersten CD-Tipp des Monats im Jahr 2015.

Die Jazzkantine wurde 1993 von Ole Sander, Matthias Lanzer und Christian Eitner gegründet. Inspiriert wurde das Ganze von Jazzmatazz, einem Musikprojekt des US-Rappers Guru. Dass Jazz und Hip-Hop harmonisch zusammen passen, wurde von der Jazzkantine bereits mehrfach bewiesen. „Ohne Stecker“ enthält 15 Titel in einem aufwendig arrangierten und akustisch eingespielten neuen Gewand. Im Studio 1 des NDR entstand im Sommer 2014 ein musikalisches Highlight. Der Sound und Groove der NDR-Bigband harmoniert perfekt zum Jazz der Kantinen-Crew. Noch dazu kommen alte Bekannte wie Smudo und Aleksey.

Auf GrooveFM präsentieren wir Euch jeden Tag um 15.00 Uhr und um 19.00 Uhr einen Titel aus dem neuen Album „Das Beste ohne Stecker“ der Jazzkantine und der NDR-Bigband.

Related Links:
„Ohne Stecker“ der Jazzkantine und der NDR-Bigband bei Amazon.de bestellen

Jetzt teilen auf: