Jamie Cullum steht in den Startlöchern

Jamie Cullum (Foto: Deborah Anderson)Er ist der erfolgreichste Jazzkünstler aus Großbritannien und gehört zu den absoluten Publikumslieblingen. Er überrascht bei seinen Live-Shows am Piano auch mal mit Neuinterpretationen von Jazz-untypischen Tracks und spielt sich mit Leidenschaft und Körpereinsatz in die Herzen der Fans und Kritiker. Die Rede ist von niemanden anders als Jamie Cullum, der Anfang November nach langer Zeit sein neues Album vorstellen wird.

Nicht nur in seiner Heimat Großbritannien liegen ihm die Kritiker und das Publikum zu Füßen – Jamie Cullum versteht es, mit seinem Talent, seinem Charisma und seiner Leidenschaft die ganze Welt in den Bann zu ziehen! Der 30-jährige Songwriter und Pianist hat in den letzten Jahren die Jazzwelt (und ebenso die Pop-Charts) im Sturm erobert und weltweit über 4 Millionen Alben verkauft. Für seine Interpretationen von Songs wie „What A Difference A Day Made“, „The Wind Cries Mary“ (Jimi Hendrix), „Frontin“ (Jay-Z und Pharrell Williams) und eigenen Kompositionen wie „All At Sea“ sowie dem Titelsong zum Clint Eastwood-Kinofilm „Gran Torino“ erhielt Jamie Cullum zahlreiche internationale Musikpreise und Nominierungen wie u.a. zweimal für den Grammy Award und 2009 für den Golden Globe.

Nun setzt Jamie Cullum, der seit April dieses Jahres mit Model & Autorin Sophie Dahl verlobt ist, zum nächsten Erfolgszug an: Am 06. November erscheint sein neues Studioalbum „The Pursuit“. Um die Wartezeit auf das neue Werk gebührend zu verkürzen, kommt demnächst die erste  Single „I’m All Over It“ (VÖ: 30.10.) auf den Markt. „I’m All Over It“ ist eine absolute Pop-Hymne und macht gute Laune und Lust auf mehr. Und zeigt, was Jamie Cullums Musik ausmacht: Es ist kein Jazz, kein Pop – es ist vor allem einfach großartige Musik!

Related Links:
„The Pursuit“ bei Amazon.de vorbestellen!

Jetzt teilen auf: