Incognito – Amplified Soul

Incognito – Amplified Soul

Auf den ersten Blick ist das neue Album „Amplified Soul“ von Incognito „nur“ ein weiteres Highlight in einer sowieso grandiosen Bandgeschichte. Dieses Album ist aber etwas mehr: Mit „Amplified Soul“ feiert Incognito ihren 35igsten Geburtstag. Dazu hat Bandleader Jean-Paul “Bluey” Maunick wieder tolle Musiker auf die Platte gebannt, die sich allesamt gerne um ihn versammelt haben.

„Amplified Soul“ wurde in den legendären Livingstion Studios im Norden von London aufgenommen. Es ist das gleiche Studio, in dem der Buena Vista Social Club und Björk bereits Meisterwerke produzierten. Dabei wird der Sound des neuen Albums genauso legendär bleiben und mit der Mischung aus Soul, Jazz und Funk ein weiterer Meilenstein in der Bandgeschichte darstellen – meine Vorhersage! Von daher eine gute Location.

Neben der Incognito-Dauerbesetzung am Gesang von Imaani, Tony Momrelle und Vanessa Haynes, kommt diesmal Katie Leone dazu. Außerdem werden sie von der Singer-/Songwriterin Carleen Anderson (Brand New Heavies, Young Disciples) und Deborah Bond (Chaka Khan, Anita Baker, Sade) unterstützt. Als Newcomerin ist die 22jährige Australierin Chiara Hunter mit dabei. Abgerundet wird die Band durch Gastauftritte von Jamiroquai-Drummer Nick Van Gelder und dem Saxophonisten Nigel Hitchcock (Ray Charles, Tom Jones, James Brown).

Auf „Amplified Soul“ zeigt Incognito wieder einmal, wieso sie zu den Besten im Jazz Funk gehören! Jedes Stück ist ein grandioses Meisterwerk, daß keinen Incognito-Fan enttäuschen wird. Neue musikalische Überraschungen gibt es aber auch: “Hats (Makes Me Wanna Holler)” ist die erste Single des Albums und eine Uptempo-Nummer, die niemanden still sitzen lässt. Ein Stück, welches aber eher ungewöhnlich für Incognito ist.

Als alter Fan war es für mich natürlich keine Frage das neue Album von Incognito zu kaufen. Aber auch jeder Freund von flotten Jazz Funk-Rhythmen sollte sich dieses Album nicht entgehen lassen. Ein Album, daß jeden Cent wert ist und deswegen nicht umsonst unser CD-Tipp des Monats ist.

Related Links:
„Amplified Soul“ von Incognito bei Amazon.de kaufen

Jetzt teilen auf: