Gil Scott-Heron erhält posthum einen Grammy

Gil Scott-Heron erhält posthum einen Grammy

Gil Scott-Heron verstarb am 27. Mai 2011 im Alter von 62 Jahren. Hinterlassen hat er ein großes Musikerbe, denn Songs wie „The Revolution Will Not Be Televised“ oder „The Bottle“ werden unvergessen bleiben. Jetzt wurde bekannt, das Gil Scott-Heron posthum einen Grammy verliehen bekommt. Die Grammy-Verleihung findet am 12. Februar im Staples Center in Los Angeles statt. Alle Nominierten des Grammy-Awards 2012 können übrigens auf der Website der Grammy-Awards eingesehen werden.

Außerdem veröffentlicht der englische Buchverlag Canongate Books die Memoiren dieses einzigartigen Künstlers. Das Buch heisst „The Last Holiday – A Memoir“ und erscheint am 16. Januar.

Related Links:
„The Last Holiday – A Memoir“ bei Amazon.de bestellen 

Jetzt teilen auf: