Gabriele Poso – Roots of Soul

Gabriele Poso – Roots of Soul

Wir reden die ganze Zeit vom Sommer, aber wo ist er denn jetzt? Leider lässt er sich nicht richtig blicken. Deswegen haben wir es zu unserer Aufgabe gemacht, zumindest den Sommer in Eure Wohnstuben bringen. Ich denke mit „Roots Of Soul“, unserem CD-Tipp des Monats Juni, von Gabriele Poso haben wir zumindest gute Chancen, den Sommer zu Euch zu locken.

Der Percussionist Gabriele Poso wurde auf Sardinien geboren. Schon als kleines Kind hatte er eine starke Bindung zur Musik, vor allem zu den Platten seines Vaters. Das waren meistens Jazz-, Soul- oder Afro-Latin-Aufnahmen. Jahre später, genau im Jahre 1998, begann er mit dem Studium von Afro-Kubanischen Ryhthmen in Rom. Die Bindung zu den Percussions war damit definitiv gefunden! Sein erstes Album „From The Genuine World“ wurde im Jahr 2008 weltweit veröffentlicht und fand sehr große Beachtung bei den Kritikern. Nun ist sein neues Album „Roots Of Soul“ auf dem Markt und bringt Gabriele Poso hoffentlich den großen Durchbruch.

„Roots Of Soul“ ist ein wahrer Schmelztiegel. Dort werden die Rhythmen aus Afrika, die animierenden Einflüsse des Latins und die wohlklingenden Melodien des Jazz miteinander vermischt. Vom beschwingten ersten Track „Sunshine“, über das lateinamerikanische Cover von „You don’t love me“, bis hin zum Soul-beeinflußten „A Night With You“: Gabriele Poso nimmt den Hörer mit auf eine Reise durch all diese Genres, die er wirklich perfekt miteinander verbindet. Mein absoluter Geheimtipp für die nächste Gartenparty. Sofern der Sommer noch kommt.

Related Links:
„Roots Of Soul“ von Gabriele Poso bei Amazon.de bestellen

Jetzt teilen auf: