Earth Wind & Fire – Holiday

Earth Wind & Fire – Holiday

Jedes Jahr ist es immer wieder das Gleiche: Das Weihnachtsfest soll schön und stimmungsvoll sein. Dafür braucht man auch die passende Musik. Jedoch sollen es nicht die alten Weihnachtsplatten der Eltern sein, sondern eher etwas, was flotter daherkommt. Diese Lücke schließen viele Platten auf dem deutschen Plattenmarkt. Viele davon haben wir Euch auch in den letzten Jahren vorgestellt. Aber Earth Wind & Fire haben mit „Holiday“ noch einen draufgesetzt.

Mit „Holiday“ kommt in ihrer über 30jährigen Bandgeschichte von Earth Wind & Fire zum ersten Mal ein Weihnachtsalbum auf den Gabentisch. Was sie gerade jetzt dazu bewogen hat, wird wahrscheinlich ihr Geheimnis bleiben. Bermerkenswert dabei ist, daß sie zwei Songs aus ihrem bestehenden Reportoire für ihre Weihnachtszwecke nutzen: „Happy Season“ basiert auf „Happy Feelings“ aus ihrem Album „That’s The Way of the World“ aus dem Jahr 1975. Außerdem wurde „September“ in „December“ umgetextet. Das mag manchen Leuten etwas seltsam vorkommen, ich finde es wirklich witzig und eine nette Idee.

Ansonsten ist das Lineup des Albums klar: Klassische Weihnachtssongs, die aber im absolut tighten Sound von Earth Wind & Fire zu hören sind. Damit kann man jede Weihnachtsfeier zünden, denn fast ausnahmslos alle Songs gehen richtig nach vorne. Und das natürlich in der gewohnten Qualität und Form der Band: Tolle Bläsersätze, tolle Grooves und eine enorme Stimme von Philip Bailey.

Weihnachten und Earth Wind & Fire harmonieren also gut zusammen. Das beweist diese Platte eindeutig. Denn zum Fest der Freude, macht der typische Earth Wind & Fire-Sound einfach ein gute Stimmung. Das Weihnachtsfest ist gerettet!

Related Links:
„Holiday“ von Earth Wind & Fire bei Amazon.de bestellen

Jetzt teilen auf: