Down To The Bone – The Main Ingredients

Down To The Bone - The Main IngredientsTrotz der hohen Temperaturen wollen wir Euch im Juni noch zusätzlich mit einem neuen CD-Tipp einheizen. Down To The Bone sind eine der erfolgreichsten Jazz-Funk-Bands Grossbritanniens und mit ihrer aktuellen CD „The Main Ingredients“ stellen sie das erneut unter Beweis. Für das Album haben sie wirklich nur die besten Zutaten gewählt.

Hinter Down To The Bone steht seit Mitte der Neunziger Stuart Wade als Produzent und Arrangeur. Wade konnte für das Line-up des Albums die Sängerin Imaani und den Bassisten Julian Crampton gewinnen. Beide sind ehemalige Mitglieder der ebenfalls erfolgreichen Acid-Jazz-Combo Incognito.

Der Name der Band ist inspiriert vom Club „To The Bone“, der damals von den beiden DJ’s Bob Jones und Simon Dunmore vom Label Defected betrieben wurde. Auch wenn Stuart Wade selbst kein Instrument spielt, hat er den Sound der Band immer wieder mit frischen und funkigen Grooves beeinflusst. Das ist auf „The Main Ingredients“ in jedem einzelnen Song zu hören.

Mit ihrem inzwischen neunten Album hat Down To The Bone ein grooviges und kraftvolles Album abgeliefert. Die Reise geht mit dem 7-Minuten-Track „Uptown Hustle“ los, und man kann bis zum letzten Titel die Füße nicht stillhalten. Am besten legt Ihr Euch schon mal ein Handtuch bereit. Es wird heiß.

Related Links:
„The Main Ingredients“ bei Amazon.de bestellen

Jetzt teilen auf: