Der nächste Schritt

Wir haben eine schlechte und vielleicht gleichzeitig auch eine gute Nachricht für Euch: Ab sofort werden wir in unserem Webradio-Programm Werbeblöcke platzieren. Die Hintergründe dafür und warum wir diesen Schritt gewagt haben, könnt Ihr in diesem Artikel lesen.

Seien wir einmal ehrlich zu uns selbst: Der Glaube daran, dass wir unser Angebot ausschließlich mit Spenden bewerkstelligen können, starb schon fast zu Beginn dieses Radios. Wir freuen uns zwar immer sehr, wenn einzelne Hörer uns eine Spende zukommen lassen, aber leider reicht das nicht aus. Die Kosten in Deutschland für den ausschließlichen Sendebetrieb sind einfach zu hoch, als dass man dies nur auf diesem Wege bewerkstelligen könnte. Auch alle weiteren Anstrengungen neue Einnahmequellen zu erschliessen waren nicht sehr erfolgreich. Kurz gesagt: Damit uns die Kosten nicht auffressen und wir eines Tages den Sendebetrieb einstellen müssen, haben wir uns dazu entschlossen, pro Stunde einen Werbeblock ins Programm aufzunehmen.

Die gute Nachricht dabei ist allerdings, dass wir durch diese Entscheidung nicht nur unseren Sender auf feste finanzielle Füße gestellt haben.  Zukünftig wird es uns möglich sein, den Sendebetrieb und damit unser Angebot weiter auszubauen. Und das immer vor dem Hintergrund, dass wir ein reines Non-Profit Webradio sind, welches alle Einnahmen ausschließlich zum Erhalt des Senders verwendet und damit keine Gewinnerzielungsabsicht verfolgt. Das alles kommt natürlich dann auch wieder Euch zu Gute – unseren Hörern!

Das sind doch gute Aussichten und sicherlich der nächste Schritt in eine gesichterte Zukunft unseres Senders. Wir danken Euch jetzt schon für Euer Verständnis und wünschen Euch noch viel Spass beim Hören unseres Senders.

Jetzt teilen auf: