De-Phazz – LaLa 2.0

De-Phazz - LaLa 2.0So langsam wird es draußen wärmer. Zeit, die Playlisten auf dem iPod von Winter auf Sommer umzustellen. Bestens dazu geeignet ist unser CD-Tipp für den April. Dieses Mal fiel unsere Wahl auf das neue Album von De-Phazz:  „LaLa 2.0“.  Nach „BIG“ ist es das achte Album der Heidelberger Lounge-Spezialisten.

Ihre letztes Album „BIG“ war statt eines einfachen Greatest Hits-Albums eine Sammlung Neuinterpretationen, die sie zusammen mit der Radio-Bigband des Hessischen Rundfunks eingespielt hatten. Mit „LaLa 2.0“ liefern sie wieder ein komplett eigenständiges und abwechslungsreiches Album mit neuen Titeln ab.

„LaLa 2.0“ ist wie alle De-Phazz-Alben wieder aus der Summe seiner Teile entstanden. Rund um Pit Baumgartner ist eine Vielzahl von Sängern dabei. Wie immer mit von der Partie sind Pat Appleton und Karl Frierson. Zusätzlich kamen Barbara Lahr, Sandie Wollasch, Angel Jones, Marnie Mains und Charity Sanders dazu.

Zum Teil sind die Titel mit einem Augenzwinkern zu sehen, wie in „No Story“ die Textzeile „I know you from Baywatch,  don`t you explain it away bitch“, oder sind eher sozialkritisch, wie in „Fear is my business“. Mein Lieblingstitel ist der eher ruhigere Song „Back from where I started“.

Das Album ist auf alle Fälle bestens dafür geeignet, mit einer positiven Grundstimmung in die wärmere Jahreszeit zu starten, und ist ab dem 09. April 2010 im Plattenhandel Deines Vertrauens erhältlich.

Related Links:
„LaLa 2.0“ bei Amazon.de bestellen

Jetzt teilen auf: