ADHD #2

ADHD #2

In der Medizin steht ADHD für Attention Deficit Hyperactivity Disorder (Hyperaktivitätsstörung), und das nimmt die Band sehr ernst. Je nach Laune klingen sie durchgeknallt oder tief depressiv. Schon seit einigen Jahren arbeiten sie an ihrem ausgefallenen Sound. In der legendär kreativen Musikszene Reykjaviks gelten die Brüder Óskar und Ómar Gudjonsson (Saxofon bzw. Gitarre), Davíð Þór Jónsson (Hammondorgel) und Magnús Trygvason Eliassen (Schlagzeug) schon lange als Helden zwischen Jazz und Indierock.

Aufgenommen wurde das Album #2 auf den Vestmannaeyjar (Westmännerinseln), einer kleinen Inselgruppe vor Islands Küste, die in der Vergangenheit vor allem durch einen spektakulären Vulkanausbruch bekannt geworden ist.

ADHD ist schwer in eine Schublade zu stecken. Ihre Musik klingt nach der dunklen Melancholie nordischer Winter, gepaart mit dem Stil der Reykjaviker Avantgarde-Szene. Bereits am Outfit der Band erkennt man, dass sie mit dem swingenden Mainstream nichts zu tun haben. Auf alle Fälle lohnt es sich, in die CD rein zu hören.

Related Links:
“#2” bei Amazon.de bestellen

Jetzt teilen auf: